Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Der Abschied fiel so schwer…

Wie die BdP-Stämme aus Braunschweig und Celle in Schweden internationale Pfadfinderfreundschaft erlebten...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Der Krimi und seine musischen Impulse

Vom tieferen Sinn einer Autorenlesung auf dem Bundeslager

 

Kriminalromane sind spannend, sonst würde sie ja keiner lesen. Das allein wäre schon ein Grund gewesen, das Kulturprogramm im Café Noir auf dem Bundeslager „Weitwinkel 2013“ am BdP-Bundeszentrum Immenhausen mit einer Krimilesung zu bereichern. Aber es ging um mehr. Autor Matthias P. Gibert stammt aus der Region und lässt seinen Krimi in der Bankenwelt des nahen Kassel spielen. Erst las er den 100 Zuhörenden vor, dann wollten sie wissen, wie er seine Figuren erfindet, welche Informationen er nutzt und wie er seine nordhessische Heimatregion in alles einbindet. Engen Bezug zur Arbeit des BdP gibt es dabei ganz konkret, auch wenn jetzt nicht alle beteiligten Pfadfindergruppen Krimis schreiben werden. Nämlich: Seine persönliche Erlebniswelt kreativ zu nutzen und dabei regionale Gegebenheiten mit aktuellen Geschehnissen zu verknüpfen - in Fahrtenchroniken, neuen Lieder und Publikationen - das macht erlebte und gefühlte Wirklichkeit eines Autors anderen zugänglich – kurzum: musische Bildung!

 

Die Stiftung Pfadfinden unterstützte das Projekt mit einem Betrag von 500 Euro.