Auf in den Fahrtensommer

Die Stiftung Pfadfinden ist in diesem Sommer zwar nicht selbst unterwegs, aber wir begleiten viele Gruppen durch eine Förderung.

Die Sachsen unternehmen ihre erste Landesgroßfahrt nach Georgien. Nach einer Begegnung mit georgischen Pfadfindern werden die Gruppen das Land erkunden.

Der Stamm weiße Rose aus Dortmund besucht den Partnerverband Scouting Mpumblanga in Johannesburg. Dank Unterstützung durch die Stiftung wird ein internationales Fußballturnier stattfinden.

Die erste Landesfahrt führt den Landesverband Niedersachsen in das Baltikum. „Wir wollen wieder gemeinsam Abenteuer erleben und Neues sehen! Und wir wollen eine Region kennenlernen, über die wir wenig wissen.“

#bePoMan ist das Motto für die Fahrt des Landesverbandes Bremen nach Danzig. Nachdem alte Beziehungen zu den polnischen Pfadfindern im Bula belebt wurden, findet nun der Rückbesuch statt.

Der Bezirk Wetterau in Hessen möchte sein Bezirksleben wieder in Schwung bringen. Eine gemeinsame Auslandfahrt nach Litauen ist das richtige Mittel.

Den Landesverband Baden-Württemberg zieht es unter dem Motto „Achtung Fernweh“ nach Rumänien. Die Fahrtengruppen können in sozialen und ökologischen Projekte mit der Bevölkerung in Kontakt kommen.

Wir wünschen allen Landesverbänden, Bezirken, Stämmen und Sippen, die jetzt unterwegs sind, erlebnisreiche Sommerfahrten. Kommt alle voller Eindrücke und gesund wieder.

Euer Stiftungsvorstand

Karin, Apida, Roland, Hans, Igor, Peter, Antoinette

###PIWIK###